Runen Raunen? Vom Schriftzeichen zum Design

Im Laufe der letzten Jahre wurden wir immer wieder gefragt, warum das eine oder andere Motiv Runen beinhaltet. Um zur Verwendung der Runen in den Motiven auch gute Antwort geben zu können, muss man eigentlich erst auf die Rune an sich eingehen.

Was sind Runen, was bedeuten sie und warum Raunen die Runen?

Für die einen sind es heilige Symbole, für andere ein Corporate Design, für andere ein einfaches Schmuckstück ohne dass sie sich der Bedeutung dieser Schriftzeichen bewusst sind.
Und tatsächlich ist es so, dass die Runenschrift so tief im Menschen verankert ist, dass er sie stets bewusst oder unbewusst annimmt und jeglichem Handwerk und in der Kunst verwendet.

Das Raunen der Runen kommt dann aber aus der Vergangenheit der nordischen Völker die aus ihnen lesen konnten und Rat fanden. Ein Orakel, wenn man es denn so nennen möchte. In gewisser Kombination sollen sie dem Runenkundigen eine Botschaft raunen = flüstern. Nordische Schamanen konnten von ihren Göttern also einen Rat empfangen. Das Medium: Runensteine. Dieses alte Brauchtum ist in den letzten Jahren wieder stärker erkennbar. Menschen aus aller Welt folgen diesem Raunen und vertiefen sich in Götterglaube und Brauchtum. Unsere Flugscheiben haben allerdings wenig damit am Hut.

1.HGPN Shirt

Nicht nur das erste, sondern das beliebteste Motiv bei Projekt Nordmark - das 1.HGPN Shirt. Entworfen für military fiction fans, für erfahrene Haunebu Testpiloten oder auch für jene die es noch werden wollen!

More details →

18,75 Ausführung wählen

Vielfältige Welt der Runen

Jeder kennt das blaue, kleine Logo, die weiße Binderune als Symbol der Nähe und der Verbindung. Magie? Fast. Es ist die Rede vom Blauzahn, vom Bluetooth Logo. Genauer, Harald Blauzahn, ein mächtiger König der Dänen. Dieser König lieh der SIG Gruppe, einem Interessenverband der den Industriestandard Bluetooth in der Übertragungstechnik etnwickelte, seine Initialen.
So besteht das Logo aus der H-Rune und der B-Rune. Zusammen ergibt das die bekannte Binderune. Politischer Hintergrund? Null!
Ich finde das Beispiel sehr zutreffend, zerschlägt es doch so manches Vorurteil. Schaut man sich in der Designwelt um, so wird man noch so manches Symbol entdecken was direkt oder indirekt mit Runenschrift einhergeht. In der Regel nicht einmal politischer Natur.

Vom Anfang bis zum Ende hin – Runen

Wenn auch seltener geworden, so haben derartig seltsam wirkende Symbole den Menschen von der Geburt bis hin zum Tode begleitet. Man erkennt sie noch an vielen Grabsteinen; die Lebens, sowie Todesrune. Sie markieren den Anfang des Lebens und dessen Ende.
In der heutigen Zeit ist die Verwendung derartiger Schriftzeichen mit einem großen Mißtrauen verbunden. Werden sie im politischen Zusammenhang verwendet, können sie sogar strafbar sein.

Runen und Gestaltung bei Projekt Nordmark

Eines der beliebtesten Motive ist und bleibt das 1.HGPN Motiv mit den 3 Haunebu und dem  umlaufenden Runenschriftzug. Auch hier kein Hauch von Politik und höchstens dem Betrachter und seiner Interpretation überlassen.
Wer Projekt Nordmark die letzten Jahre treu begleitet hat würde jeglicher anderen Aussage deutlich widersprechen. Und es hat nicht einmal was mit leidigen Distanzierungen aller Art zu tun. Es ist schlicht eine Tatsache, das es hier immer um Kunst und Philosophie geht. In der heutigen Zeit sogar mehr als vorher. Nietzsche und Shunya sind eine philosophische Basis und Auseinandersetzung die jeder weltlichen Politik widerspricht.

Kunst kennt das Gesetz der Masse nicht und wird ihr nie unterliegen. Vielleicht ein Grund, warum Künstler so selten politischen Einfluß ausüben oder vielleicht sogar ausüben möchten!