Veröffentlicht am

Sanskrit oder arabisch?

So mancher Eiferer der heutigen Zeit sieht sich mit der heutigen Situation und der schier unendlichen Möglichkeiten überfordert und es endet nicht selten in hässlichen, gefährlichen oder einfach nur dummen Situationen.

Shunya Revolution
Shunya Revolution – „Das ist doch arabische Schrift!!“ – weit gefehlt…

Da wurde zum Beispiel ein Hipster angegriffen und verletzt weil man ihn für einen Moslem hielt. So weit ist es hier zwar nicht gekommen und das Ergebnis war nur ein müdes Lächeln, etwas Unverständnis dafür jedoch keine blauen Flecke oder blutige Nasen, aber es reflektiert dann doch die eine oder andere, medial geprägte Meinung. Vielleicht mangelte es auch der persönlichen Konfrontation und dem fehlenden Hipster. Wer weiß das schon.

Worum geht es hier eigentlich? Hipster, Sansrit und arabische Schrift?

Der Hipster diente nur der Untermalung, das Sanskrit war der Grund und die Unwissenheit das Mittel.
Der Schriftzug unter dem Shunya Revolution T-Shirt was wohl Anlass für etwas Aufregung. So gab es die eine oder andere Meldung, dass hier arabische Schrift verwendet würde, und man den Zusammenhang nicht verstünde (vielleicht war mein Vollbart hier auch eine weitere Provokation. Alles möglich…), warum man denn unbedingt zu derartigen Lettern greifen müßte.

Auch nach der Aufklärung, es handele sich hierbei um Sansrkrit und nicht arabische Schrift, war das Unverständnis noch da.
Letztendlich ist mir die Aussage wichtig, dass ich mir niemanden vorschreiben lasse wie ich meine Grafiken mache.
Sollte ich dabei auf arabische Lettern zurückgreifen wollen, so werde ich das genauso machen. Genauso, wie ich Produkte mit Runen oder dem Gotenadler anbiete und mir dafür andersgeartete Diskussionen anhören muss, welche ich aber in der Regel ingnoriere. Ganz zu schwiegen von der Military Fiction Serien von HJB, wo ich die Grafiken gestalte. Erinnert mich daran, dass ich hier eine Rubrik dafür einrichten wollte. Interessiert vielleicht dann doch den einen oder anderen.

Man sollte dabei auch die Ironie sehen, wie sehr der Begriff Shunya im Widerspruch zum religiösen Eifer steht! Aber das nur am Rande. Wer sich dafür interessiert, kann Shunya Begriff einen kleinen Einblick bekommen.

Egal was man macht, es gibt immer jemanden, dem es nicht passt. Aber das soll mal nicht unser Problem sein. Wir lassen uns Kunst nicht vorschreiben! Mitmachen? Zieht euch warm an:

Shunya Revolution!

Ich hingegen gehe jetzt zum Sport!