Veröffentlicht am

Serverumzug

Nach dem Frust der letzten Monate über die teilweise unmöglichen Ladezeiten der Projekt Nordmark Seite und damit einhergehenden Vertrauensverlust gegenüber uns als Versand, wurde es Zeit etwas zu ändern. Auch was die Sicherheit der Daten angeht.

Geschwindigkeit, Sicherheit und weitere Vorteile des Umzuges und der Optimierung.

SSL – Sicherheit eurer Daten!

comodo_secure_100x85_whiteObwohl keine Vorschrift, so sollte es jedem eine selbstverständliche Pflicht sein dafür zu sorgen, dass alle möglichen Mittel genutzt werden, damit eure Daten sicher sind.
Ob ihr die erhöhte Sicherheit genießt und eure Daten verschlüsselt sind, erkennt ihr an der Url : HTTPS:// steht nun auf jeder Seite innerhalb der Projekt Nordmark Präsenz. Ebenso am „Comodo Secure“ Logo auf der Seite selbst. Wir nutzen ein offizielles und signiertes Zertifikat, welches direkt auf Projekt Nordmark ausgestellt wurde und somit einzigartig ist.

KeyCDN für mehr Geschwindigkeit

Damit das Stöbern im Shop nicht zur genannten Frustfalle wird wurde in die Grundstruktur investiert. Die ersten Ergebnisse lassen sich tatsächlich sehen. Die generellen Ladezeiten der Seite sind nun auf stellenweise 1/3 reduziert worden. An weiteren Maßnahmen wird gearbeitet, So sollen statische Elemente der Seite, zum Beispiel Grafiken, Scripte etc. ausgelagert werden.
Hierbei werden wir von KeyCDN unterstützt.

Die erwähnten Dateien werden dort ausgelagert und über eine spezielle Applikation innerhalb der PN Seite eingefügt. Wenn alles richtig funktioniert, sieht man z.b. geladene Grafiken mit der Quellenangabe cdn.projekt-nordmark.de Seite. Dieser Verweis ist dann per CNAME mit KeyCDN verbunden. Wer KeyCDN selbst ausprobieren möchte, der kann das kostenlos 30 Tage machen. Die Einrichtung ist denkbar einfach und das Ergebnis ist sehr gut. Ich habe KeyCDN mit einem Referral Link verlinkt und bekomme einen kleinen Bonus, solltet ihr die Dieste nach der Probezeit kostenpflichtig weiternutzen.

Lokaler Cache & Optimierung

Etwas mehr Feintuning braucht es schon.
Daher wurden die Bilder mit bestimmten Plugins verwendet um Scripte zu bündeln, Bilder zu optimieren und die Seite in einem Cache für euch noch schneller zu machen.

Bis auf einige Probleme die noch nicht behoben sind (so können einige Artikel nicht bestellt werden, weil z.b. die Attribute zur Auswahl fehlen und wohl manuell wiederhergestellt werden müssen), ist der Umzug sehr gut verlaufen. LÄUFT!
Die viele Mühe hat sich jetzt schon gelohnt und ich hoffe, ihr seid mit dem Ergebnis ebenfalls zufrieden.

Und da all die Änderungen nicht gerade günstig waren, könnt ihr uns gerne mit einer Bestellung unterstützen :)
Stöbert im Shop und ihr werden sicherlich etwas für euch oder als Geschenk finden!

Gleichzeitig könnt ihr den Vergleich ziehen und sehen, wie schnell die Seite geworden ist.
Wenn ihr etwas findet was komisch vorkommt oder nicht funktioniert, dann meldet euch bei uns! Wir sind über jede Hilfe dankbar!

Veröffentlicht am

Es ist bald soweit!

Es wird nicht mehr lange dauern, da werded ihr dieses System, projekt-nordmark.de  nutzen und eure beliebten Haunebu Ausrüstungsgegenstände noch einfacher beziehen können.

Für den Wechsel von Magento auf WooCommerce (basierend auf WordPress!) gab es viele Gründe.
Ausschlaggebend war die Komplexität des Frameworks ZEND von Magento CE, ohne in die technischen Details gehen zu müssen und der Ressourcenhunger des vorherigen Systems.

Willkommen WooCommerce!

WooCommerce hat sehr viele Vorteile, benötigt bei der Größe des Angebots keinen separaten Server (für den bisherigen Shop .com wurd ein eigener, V-Server gemietet) und vereint ein populäres System, WordPress, mit den Vorteilen einer vollwertigen Shopsoftware.

Lokalisierung von projekt-nordmark.de

So wäre z.B. eine vollständige Lokalisierung, d.h. die Übersetzung der Theme der Seite, nahezu unmöglich ohne die Dateien der Theme selbst zu verändern.
Mit dem WPML Plugin ist das Geschichte. Der Kaufplugin für WordPress macht es in der erweiterten Variante möglich nahezu alles zu übersetzen, vorausgesetzt bei der Erstellung der Theme wurden einige Aspekte berücksichtigt.

Und nun wieder an die Arbeit.
Sobald alles eingerichtet und funktionsfähig ist, werden wir selbstverständlich darüber berichten!